zu Facebook zu Twitter zu Xing zu Google+ zu LinkedIn
tl_files/site/images/gaestebuch.jpg

Burgen und Schlösser im Allgäu mit Führung

05.-07.August 2011 und 14.-16.Oktober 2011

Entdecken - erfahren - erleben! (auch als Bildpräsentation)

Die einzigartige Burgenregion Allgäu mit ausgebildeten Burgenführern und professionellen Burgenforschern erleben. Schloss Neuschwanstein, die Altstadt Füssen mit Hohem Schloss, die Burgen Falkenstein, Hohenfrey- und Eisenberg und fast vergessene Burgställe warten darauf, entdeckt zu werden.

Ein Ritteressen und ein lebendiger Fachvortrag „Burgenkunde und ritterliches Leben“ sind ein Muss!

Entdecken, erfahren, erleben Sie die einzigartige Allgäuer Burgenregion!

 

TAG 1 – Eisenberg/Zell

Wir beginnen unser Wochenende am „Burghotel Bären“ in Zell. Von dort aus nähern wir uns – immer unser Ziel im Auge – den imposanten Burgen Hohenfreyberg- und Eisenberg. Sie zählen zu den interessantesten Burgen Deutschlands, Hohenfreyberg zu den besterforschten und bestsanierten. Lassen Sie sich ins Mittelalter entführen, und enträtseln Sie mit uns den Mythos der Ritter.
Beim abendlichen Vortrag von und mit dem bekannten Burgenforscher Dr. Zeune wird die Burgengeschichte jenseits von Sagen und Märchen in sehr interessantes Licht gerückt. Hier darf ein rustikales Ritteressen im „Burghotel“ mit all seinen Bräuchen nicht fehlen!

15.00 Uhr Treffpunkt am „Burghotel Bären“
15.15 Uhr Wanderung & Führung zu den Ruinen Hohenfreyberg & Eisenberg
(1-2 Stunden – Anspruch mittel)
18.00 Uhr 5-Gang-Ritteressen im „Burghotel Bären“ und Vortrag von Dr. Zeune

 

TAG 2 – von Füssen zum Schloss

Von allen Seiten Füssens zieht das Hohe Schloss, auf dem ehemaligen römischen Kartellhügel, seine Blicke auf sich. Erfahren Sie alles über Aufbau, Umbau, Verfall, Ruin und Blüte dieses lange unzureichend gewürdigten Bauwerkes. Entdecken Sie die schöne Altstadt Füssens auf auf eigene Faust, bevor wir uns auf den Weg zu König-Ludwigs Wahlheimat machen.

Mit einem kleinen „theoretischen & praktischen Abstecher“ zum Burgstall Frauenstein gelangen wir zum wahr gewordenen Märchen der Ritterzeit: zum Schloss Neuschwanstein. Bei dieser Führung bekommen wir Einblick in Räumlichkeiten von König Ludwig II.

10.00 Uhr Treffpunkt Morisse-Parklatz/Füssen
10.15 Uhr Füssen Stadt und Hohes Schloss
12.00 Uhr Zeit zur freien Verfügung

14.00 Uhr Wanderung nach Hohenschwangau, über den Burgstall Frauenstein zum Schloss Neuschwanstein
(über die Pöllatschlucht abseits der Touristenwege)
17.00 Uhr Führung durch Schloss Neuschwanstein

TAG 3 – von Hopfen bis Pfronten

Dieser Burgentag besticht durch seine Aussicht! Nach einer kleinen, lehrreichen Naturwanderung erreichen wir die Fundamente der ältesten Steinburg des Allgäus: die ehemals namenlose Burg Hopfen am See. Ihre Lage mit Aussicht über den Hopfensee und die Alpenkette, ist nur durch die Burgruine Falkenstein zu übertreffen.

Diese liegt exponiert über Pfronten – in 1.277 m Höhe als höchstgelegene Burgruine Deutschlands.
Nach einer Wanderung zw. 30, 60, oder 90 Minuten, (je nach Witterung) genießen wir die Aussicht auf das Vilstal, die Gipfel der Tannheimer Gruppe und die Königschlösser.

09.30 Uhr Treffpunkt „Fachklinik Enzensberg“ Hopfen am See
09.45 Uhr Rundweg/Naturlehrpfad zur Burg Hopfen mit Führung
11.00 Uhr Transfer (Auto/Bus) nach Pfronten

11.30 Uhr Führung zur Burgruine Falkenstein
13.30 Uhr Einkehr im „Burghotel Falkenstein“ möglich

Authentisches & faszinierendes Mittelalter in traumhafter Umgebung

  • Führungen an allen 3 Tagen laut Programm
  • Begleitung durch ausgebildete Kultur- und Naturführer
  • Führung in Schloss Neuschwanstein
  • Ritteressen
  • Vortrag des Burgenforschers Dr. Zeune